|   
Business Academy Specials
E -Learning
Notebook Classes
Multimedia Center
First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services
BHAK Wien 22
Leitbild
Direktion
Administration
Mittleres Management
Lehrer/innen
Schüler/innen
We Care For You
Elternverein
Presse-Berichte
Galerie
Umweltprogramme
EMAS
Umweltzeichen
ÖKOLOG
Gemeinschaftsregeln / Elterninformation
  Druckversion  
ÖKOLOG

Als ÖKOLOG-Schule seit 2003 legen wir Wert auf Umweltbildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE).

Jedes Schuljahr führen wir zahlreiche Unterrichtsprojekte durch, in denen die SchülerInnen nicht nur für, sondern auch durch das Leben lernen.

Die Aktionsbereiche der Umweltbildung gemäß den 17 SDG's (Sustainable Development Goals) sind breit gefächert:

  • Ökologischer Bereich:
    Ressourcen einsparen und Emissionen reduzieren gehören zu diesem Bereich. Dazu gibt es Anknüpfungspunkte für Schulprojekte zu den Themenfeldern Energie, Wasser, Klima, Biodiversität, Abfall oder Beschaffung und Mobilität/Verkehr, usw.
  • Sozialer/Gesunder Bereich:
    Die Lebens- und Arbeitsqualität ist eng verknüpft mit dem sozialen Schulklima. Ziel ist es, eine freundliche und produktive Lern- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen und zu bewahren. Deshalb sind Raumgestaltung, die Kultur des Lernens und Lehrens, Gesundheitsförderung und Öffnung der Schule wichtige ÖKOLOG-Themen. Eigenständig denken und bewusst handeln sind die Schwerpunktthemen 2017 bis 2020.
  • Wirtschaftlicher Bereich:
    Wie wirtschaften wir, um Verantwortung im sozialen als auch im ökologischen Bereich global zu übernehmen? Themenfelder für Projekte sind hier zum Beispiel CSR, nachhaltige Unternehmen und Berichterstattung, Material- und Energiefluss, Beschaffung, Marketing, Konsum, Fair Trade,  nachhaltiger Tourismus, usw.

Die Partizipation von SchülerInnen, kritisches und ganzheitliches Denken, Lebensnähe und Methodenvielfalt sind uns ein Anliegen bei der Durchführung unserer Projekte.  

Für das Schuljahr 2017/18 ist die Fortschreibung der Mitgliedschaft im ÖKOLOG-Netzwerk durch die Jahresrückmeldung erfolgt.

 

 

ÖKOLOG Koordinatorinnen Wien (außen),
Johanna Mader (Koordinatorin Schule, mittig)

 

 


BHAK Wien 22 - Spacer
BHAK Wien 22 - Spacer
BHAK Wien 22 - Spacer