|   
Business Academy Specials
E -Learning
Notebook Classes
Multimedia Center
First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services First Class Products and Services
BHAK Wien 22
HAK - Handelsakademie
Reife- und Diplomprüfung
HAS - Handelsschule
AUL - Aufbaulehrgang
Ausbildungsschwerpunkte
Sprachenvielfalt
Pflichtpraktikum
Entrepreneurship
Übungsfirma
COOL & eCOOL
Zusatzangebote
Multimediales Lernzentrum
Fördermaßnahmen
  Druckversion  
Reife- und Diplomprüfung - standardisiert und teilzentral

Wie läuft die Reife- und Diplomprüfung ab?

Schriftliche und mündliche "Klausur"

Bei der schriftlichen Klausur erhalten alle Schüler/innen in ganz Österreich zum selben Prüfungstermin einheitliche Aufgabenstellungen. Die Texte in Deutsch und der Fremdsprache sind dabei berufsbezogen. Die Mathematik ist anwendungsbezogen, daher gibt es teilweise unterschiedliche Aufgabenstellungen für AHS- und BHS-Kandidat/innen.

Bei der mündlichen Prüfung können die Schulen eigenständig Schwerpunkte setzen. Die Aufgabenstellungen bleiben in der Verantwortlichkeit der Lehrerkräfte am Schulstandort.

In wie vielen Unterrichtsfächern findet die neue Reife- und Diplomprüfung statt?

Alle Schüler/innen können selbst entscheiden: Entweder sie legen drei schriftliche und drei mündliche oder vier schriftliche und zwei mündliche Prüfungen ab. Die allgemeinbildenden Fächer werden standardisiert vorgegeben.

Wie sieht die Diplomarbeit aus?

Alle Schüler/innen schreiben eine Diplomarbeit (vergleichbar mit der Vorwissenschaftlichen Arbeit an der AHS) zu einer berufs- oder betriebspraktischen Fragestellung und präsentieren diese im Rahmen der mündlichen Matura. Dies geschieht vorzugsweise in Teams von zwei bis fünf SchülerInnen. Dabei wird eine konkrete Aufgabenstellung aus dem jeweiligen Berufsfeld oder der Wirtschaft gewählt.

Diese wird mit vorwissenschaftlichen und in der beruflichen Praxis gängigen Methoden ausgearbeitet und anschließend mündlich präsentiert. Die Teambildung der Kandidat/innen und die Themenwahl erfolgen bereits in der vorletzten Schulstufe. Die Arbeit wird in der letzten Schulstufe verfasst.

 <Status:1>

 


BHAK Wien 22 - Spacer
BHAK Wien 22 - Spacer
BHAK Wien 22 - Spacer